Innovative Wundversorgung

Profitieren Sie von modernsten Methoden


Chronische Wunden sind eine große Belastung für Sie und Ihre Angehörigen. Die Behandlung ist oft langwierig und mit Schmerzen verbunden.

 

Die DAK-Gesundheit unterstützt Sie mit einem neuen Behandlungsangebot. Unter dem Namen „Innovative Wundversorgung – gut vernetzt, besser verheilt“ arbeiten Hausärzte, Pflegedienste, zertifizierte Wundfachberater und Fachärzte eng zusammen. Sie kümmern sich gemeinsam und versorgen Sie nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft.

Ihr Arzt steht in einem intensiven Austausch mit Ihrem Pflegedienst, der regelmäßig den Heilungsverlauf mit Fotos in einer digitalen Wundakte dokumentiert, damit Ihr Arzt jederzeit im Bilde ist.

 

Die Teilnahme ist freiwillig und für Sie kostenfrei. Auch fallen für Sie keine Rezeptgebühren an.

Das neue Behandlungsangebot richtet sich an Versicherte der DAK-Gesundheit, die an chronischen Wunden leiden.


Ihre Vorteile:

  • moderne Wundauflagen und Möglichkeit der Unterdrucktherapie "NPWT"
  • passgenau für Ihren persönlichen Bedarf
  • Lieferung der Verbandstoffe frei Haus
  • Keine Rezeptgebühr

Es kümmert sich ein Experten-Netzwerk

 

Sie stehen im Mittelpunkt: Arzt, Pflegedienst und weitere Wundberater kümmern sich abgestimmt um Ihre Wunde.
Alle Behandler sind immer auf dem aktuellen Stand - dank einer digitalen Wundakte.

Sie werden gezielt beraten

 

Bei Bedarf zeigt ein Experte des jeweiligen Medizinprodukteherstellers Ihren Angehörigen und dem Pflegedienst, wie Sie fachgerecht die modernen Verbandstoffe handhaben.

 



Unsere Netzwerkpartner

Unsere Netzwerkpartner verteilen sich über ganz Deutschland.

 

Für eine aktuelle Übersicht und die Möglichkeit, einzelne Netzwerkpartner zu suchen, klicken Sie gerne auf die nachfolgende Karte.

Bitte beachten Sie den unten stehenden Datenschutzhinweis.

 

DATENSCHUTZ-HINWEIS: Durch den Klick auf die Karte werden Sie auf eine interaktive Karte von Google Maps weitergeleitet. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung er nachfolgenden Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Ihr Browser baut nach dem Klicken eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Durch den Klick auf die oben stehende Grafik erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.